Der Verein Pro Dampfer, der sich zum Ziel gesetzt hat, auf dem Untersee und Rhein einen neuen ökologischen Raddampfer zu bauen, erteilte der DLM letzte Woche den Auftrag für das Engineering des Dampfantriebes. Wie bekannt, soll der neue Raddampfer als Weltpremiere eine CO2-neutrale Pelletsfeuerung erhalten. Der niedrige Heizwert der Pellets erfordert eine Optimierung des Dampfantriebes.…

Die neue Zwillingsdampfmaschine mit den V-förmig angeordneten Zylindern für den Schraubendampfer “Spiez” nähert sich der Fertigstellung. Die beiden Fotos zeigen die Pleuelstangen und die Teile der Stephenson-Steuerung mit Bearbeitungstand vom 26. 2. 2019. Fotos Roger Waller

Von 2009 bis 2015 haben die ÖBB 23 Klimaschneepflüge mit neuen Rollenlager-Radsätzen der DLM ausgerüstet. Diese spezielle Bauart wurde 1998 für die Modernisierung der Dampflokomotive 52 8055 entwickelt. Die heftigen Schneefälle in weiten Teilen Österreichs haben die Schneeräumgeräte stark beschäftigt. Der folgende Beitrag des ORF “Schneeräumung mit Hochdruck” zeigt einen der modernisieirten Schneeräumer im spektakulären…

Am 1. Dezember 2018 wurde der neue Kessel in der BLS Schiffswerft Thun ins Dampfschiff Spiez eingebaut. Der Einbau erfolgte ohne Probleme, siehe Fotos von Robert Horlacher. Verspätung gibt es hingegen mit der neuen Dampfmaschine, deren Einbau gleichzeitig hätte erfolgen sollen. Wegen der ausgezeichneten Konjuktur der Schweizer Maschinenindustrie ergaben sich bei allen Unterlieferanten erhebliche Verspätungen.…

Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums der Wiederinbetriebnahme der Steilstrecke von Lakeside nach Gembrook am 18. Oktober 2018 wurde die kürzlich auf DLM-Ölfeuerung umgebaute NA-Dampflokomotive 14A offiziell in Betrieb genommen, nachdem zuvor schon etliche Test-, Personalschulungs- und Publikumsfahrten gemacht wurden. Das Bild zeigt die beiden technischen Leiter David Clowes (links) und Tim Heeks vor der dekorierten 14A. Das…

Der von der Firma Bay Boilers BBS in Freiberg hergestellte Dreizugkessel für das Thunersee-Schraubenschiff Spiez ist vom TUEV geprüft und für gut befunden worden. Der Kessel liefert eine Tonne Heissdampf (16 bar, 420°C) pro Stunde. Er hat ein gewelltes Flammrohr und eine wassergekühlte Wendekammer. Die moderne Dampfanlage mit automatischem Kessel und Fernbedienung der Dampfmaschine ersetzt den…

Seit Donnerstag, den 24. Mai 2018 ist die von der DLM auf Leichtölfeuerung umgebaute NA Nr. 14A im planmässigen Einsatz. Sie wird vorwiegend für die auf der ganzen Streckenlänge verkehrenden Züge nach Gembrook eingesetzt. Zudem werden weitere Heizer und Lokführer für die Handhabung der Ölfeuerung geschult. Das von Tony (Ashcat) Marsden mittels Drohne aufgenommene Bild…

Die Dampftage im Dampfzentrum Winterthur waren gut besucht und alle Dampfzüge fuhren auf die Minute pünktlich. Der Zubringerzug der Eisenbahnfreunde Zollernbahn kam mit der 50 2988 bis Schaffhausen, wo die 52 8055 übernahm, siehe Bild.

Kurz vor Ostern konnte die Inbetriebsetzung und die erste Personalschulung der auf Leichtölfeuerung umgebauten Dampflokomotive 14A der NA-Klasse erfolgreich abgeschlossen werden. Das primäre Ziel des Umbaus war es, Dampfzüge auch bei höchster Waldbrandgefahrenstufe zu ermöglichen. Bisher mussten dann Diesellokomotiven eingesetzt werden. Die sehr erfolgreiche Touristenbahn in der Nähe von Melbourne hat 2017 mehr als  511’000…

Bei der Kraft-Wärme-Kopplung wird die Abwärme nutzbringend für Heizzwecke verwendet, was nur im Winter sinnvoll ist. Weil die Heizgradtage infolge des Klimawandels rückläufig sind und neuere Gebäude weniger Fremdenergie benötigen bzw. energieautark sind, nimmt der Bedarf an Heizenergie laufend ab. Bei der Kraft-Mobilitäts-Kopplung wird die Abwärme für die Mobilität genutzt. Mit der Abwärme wird in…