Ersatzteile

Elektrisches Vorheizgerät für Dampflokomotiven

Das elektrische Vorheizgerät verbessert die Einsatzbereitschaft von Dampflokomotiven erheblich. Es bietet folgende Vorteile:

  • Feuerloses, unbeaufsichtigtes Anheizen einer Dampflokomotive bis 10bar Kesseldruck.
  • Unbeaufsichtigtes Unter-Druck-Halten einer angeheizten Dampflokomotive.
  • Füllen des Kessels ohne Öffnen von Waschluken.

Im Gegensatz zum konventionellen Anheizen mit Brennstoff erfolgt das Aufheizen extern in einem Durchlauferhitzer. Das Kesselwasser wird dem Lokomotivkessel entnommen und fliesst der Zirkulationspumpe zu. Diese drückt das Wasser durch den elektrischen Durchlauferhitzer zurück in den Kessel. Die Zwangszirkulation bewirkt ein sehr gleichmässiges Anheizen, weil der ganze Kessel von der Wasserseite her erwärmt wird und deshalb überall die gleiche Temperatur hat (im Gegensatz zur konventionellen Aufheizmethode, bei der Feuerbüchse und Rohre zuerst erwärmt werden, während Steh- und Langkessel noch kalt sind). Das elektrische Vorheizgerät wärmt das Kesselwasser langsam bis zu der am Thermostat eingestellten Temperatur auf und hält sie konstant.

Elektrische Vorheizgeräte sind standardmässig für Leistungen von 20kW und 40kW erhältlich.

Die Bilder zeigen die Ausführung mit 25kW Leistung beim Anheizen einer alten, kohlebefeuerten Dampflokomotive. Das rauch- und geräuschlose Anheizen wird von den Anwohnern besonders geschätzt.

Luftpumpe

Kompressor, Luftpumpe

Mockup

Einfachwirkende Luftpumpe für 10 bis 16 bar Betriebsdruck. Diese Luftpumpen stammen aus chinesischer Produktion und sind derzeit nicht mehr lieferbar. Nach Alternativen wird derzeit gesucht.

Umkehrenden Für Überhitzer

umkehrende
umkehr-zeichnung

Umkehrende für Dampfloküberhitzerrohre
Präzisionsguss aus warmfestem Stahl (16CrMo4)

 

Lieferbare Standart-Abmessungen:
.

Aussendurchmesser
D
Wandstärke
S
Abstand
X
33.7 mm
3.2 mm
44 mm
38.0 mm
4.0 mm
45 mm

 

Andere Abmessungen und Ausführungen auf Anfrage

Sicherheitsventile

sicherheitsventil

Technische Daten:

  • Ansprechdruck: von 10 -18 bar wählbar
  • Abblasleistung durch Hubbegrenzung einstellbar
  • Ausführung wahlweise mit oder ohne Anlüfthebel
  • Schalldämmhaube zur effizienten Geräuschminderung

Abmessungen:

ventil

Schmiereinrichtungen

Zentralschmieranlagen

zentralschmier

Konzeption von kompletten Schmieranlagen

Tropföler

tropfoeler

Tropföler in robuster Ausführung
-Mit Einstellschraube und Kontermutter
-Alle mechanischen Teile in Messing oder Bronze mit fein bearbeiteten Oberflächen

Anwendungen:
Schiffsdampfmaschinen
Stationärdampfmaschinen

Abmessungen:

troeler_masse

Schmiertopf

schmiertopf

-federbelastete automatische Spezialschmierbüchse für Gleitlager mit Fettschmierung
-konstanter Schmiermittelfluss
-ungedrosselter Fettaustritt
-robuste Leichtbauausführung für hohe Beschleunigungen

schmiertopf2

Schmiertopf im Einsatz (Triebstangenlager Zahnraddampflokomotive)

schmiertopf

Abmessungen

Injektor

injektor (002)

Injector Friedmann ASZ nr. 6 rechte Seite

Es handelt sich um einen nichtsaugenden Injektor, geeignet für einen Druckbereich bis ca. 16 bar. Typisch einsetzbar auf mittelgrossen Dampflokomotiven mit Kesselleistungen um 3t Dampf/Stunde. Die Injektoren sind ungebraucht, hergestellt bei Alex Friedmann in Wien.