Die Österreichischen Bundesbahnen modernsieren 20 ihrer bewährten Klimaschneepflüge. Diese wurden damals auf modifizierten Fahrwerken von Dampflokomotiven der Baureihe 52 aufgebaut, wobei das Krauss-Helmhotzgestell mit Laufachse und 1. Kuppelachse, sowie die Kuppelachsen 4 und 5 erhalten blieben. Im Rahmen einer europäischen Ausschreibung erhielt die DLM AG den Auftrag zur Lieferung von 20 + 1 Radsatzgruppen mit Rollenlagern. Wie bekannt wurde die 52 8055 bereits 1998/99 von Gleit- auf Rollenlager umgebaut.

img_2857red

Rollenlagertriebwerk der modernisierten Dampflokomotive 52 8055

img_2740red