DLM AG

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Dampfmaschinen/-autos
Dampfmaschinen/ -autos

Thermomobil

E-Mail Drucken PDF

Thermomobil

Als Alternative zu den teuren und aufwändigen Elektromobilen in autofreien Kurorten baute die DLM mit einfachsten Mitteln ein Funktionsmuster eines Thermomobils, in welchem die Energie in einem unter Druck stehenden Heisswasserbehälter gespeichert ist. Dieses Prinzip ist von Speicherlokomotiven bekannt. Das nachladen geht wesentlich rascher als bei Batterien, die Lebensdauer beträgt ein Mehrfaches. Heisswasser kann mit beliebigen Energieformen erzeugt werden (Abwärme, Biomasse, Solarenergie usw.) und ist entsprechend günstig zu haben. Der moderne Pick-up in Leichtbauweise wurde uns freundlicherweise von der Firma Horlacher zur Verfügung gestellt.

Thermomobil in voller Fahrt

Thermomobil in voller Fahrt

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. September 2009 um 17:52 Uhr
 

Revival der Dampfmaschinen (Lokomobile)

E-Mail Drucken PDF

Renaissance der stationären Dampfmaschinen (Lokomobile)

Dampflokomotiven und Dampfschiffe erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, vor allem im Tourismus. Ölpreis und Klimawandel führen nun auch zu einer Renaissance der stationären Dampfmaschinen. Demnächst wird ein seit längerem stillgelegtes Lokomobil beim neuen Besitzer Dufner Bioenergie nach einer Revision wieder in Betrieb genommen. Gefeuert wird das Lokomobil mit Hackschnitzeln (Biomasse, CO2-neutral), die Dampfmaschine liefert Strom und Abwärme (Kraft- / Wärmekoppelung). Der Brennstoff stammt aus dem lokalen Wald, wird also vor Ort verwertet, was die Energiebilanz weiter verbessert. Transportiert wird der erzeugte Strom.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. April 2010 um 14:50 Uhr Weiterlesen...